Persönlicher Yoga-Weg

150223_Yoga3Namaste
Die Kunst der fernöstlichen Heilung und die fernöstliche Philosophie haben bereits früh in meinem Leben Raum eingenommen. Den wahren Wert des Yoga habe ich aber erst in Zeiten der Herausforderung in meinem Leben erfahren. Insbesondere im Jahr 2001, als ich erkrankt war, hat Yoga mein Leben verändert. Dafür zeige ich mich sehr erkenntlich. Ich habe auf meinem späteren ärztlichen Weg meine Kenntnisse der Yoga Philosophie vertieft und dem Yoga-Weg im Rahmen meiner ärztlichen Tätigkeit einen hohen Stellenwert beigemessen. Hierbei begleiten mich Meister aus Indien und Tibet, denen ich mein Wissen verdanke und denen ich zutiefst für diese Erfahrung danke.

Der Yoga Weg steht allen offen, die sich hierfür interessieren. Selbst bei körperlichen Leiden oder gerade dann können wir Yoga praktizieren. Es gibt eine Vielzahl von persönlichen Yoga-Wegen, die der Schüler mit Hilfe des Lehrers gehen kann. Zum Beispiel den meditativen Weg, den sanften Weg des Hatha Yoga oder den integrativmedizinischen Weg. Yoga bietet den Zugang zu unserem inneren Wissen, zu unserem Selbst und zur Heilung. Yoga verbindet und harmonisiert – und kann uns ganzheitlich auf allen Ebenen heilen.

Persönlich habe ich den sanften fließenden Yoga-Weg gewählt. Dieser enthält sowohl dynamische als auch meditativ-kontemplative Übungen. Dieses Yoga ist leicht praktizierbar, es ist in der Lage, meine ärztliche Tätigkeit auf allen Ebenen unterstützen.

 

Persönlicher Weg im indischen Yogasystem

Interesse für Ayurveda und Yoga seit 1967

Yoga-Schülerin seit 1970 Schwerpunkte Hatha-Yoga, Dhyan-Yoga, 1982-1983 Yoga für die Geburtsvorbereitung, 2001 Yoga bei Erkrankung

Meditation seit 2002

Dhyan Yoga Instruktorin mit Zertifikat 2009 Chopra certified instructor, Chopra Center Carlsbad California by Dr. Deepak Chopra and Dr. David Simon, zertifiziert für Meditation und Urklangmeditation

Tätigkeit als Dhyan Yoga Instruktorin seit 2009 im eigenem Zentrum in Hannover

Durchführung von Yoga Retreats seit 2009 im Rahmen der ganzheitlichen Medizin

 

Persönlicher Weg im tibetischen Yogasystem

Meditation seit 2006

Tibetisches Healing Yoga seit 2010

Tibetisches Traumyoga seit 2011

 

Entwicklung von Gesundheitsprogrammen der Mind & Body Medizin

150224SES_Stern_Dhyana

Yoga in der Medizin – Healing Yoga seit 2006 Yoga in Verbindung mit Ayurveda

Yoga Integrativ – integrativmedizinisches Yoga seit 2008 Yoga verschiedener fernöstlicher Traditionen in Synthese mit westlichem Medizinwissen (Yoga für Menschen mit körperlichen Beschwerden)

SES-Core 1 – 7 seit 2013 Ganzheitliche Übungen für die  Körpermitte

Mind & Body-Koordination seit 2014 Koordinative Übungen für  Geist und Körper

Teilen kann so einfach sein...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page